Sie messen
Ihre Patienten,
wir interpretieren
die Ergebnisse.

Wir liefern klinisch validierte Ergebnisse zur Aufdeckung von Gesundheitszuständen, Voraussetzung für eine optimale Behandlung.

Software

Aktuelles

Wissen

Anwendungen

BIA_Systems_Cloud_RZ_4c

wissenschaftlicher Fortschritt in der BIA-Analyse

Die kontinuierliche Weiterentwicklung der biasystems.cloud Software bietet Ärzten, Fitness- und Ernährungsexperten ein wichtiges Instrument zur Bestimmung von Körperzusammensetzung und Gesundheitszuständen.

  • Integrieren Sie in Ihren Praxisalltag die Körperzusammensetzungsanalyse zur präventiven Überwachung und Diagnostik physiologischer Veränderungen wie Wasserverhaltung oder Zellverlust Ihrer Patienten.
  • Verbessern Sie Behandlungsentscheidungen auf der Basis der neu erfassten Kompartimente wie Körperzellmasse, Skelettmuskelmasse und extrazelluläres Wasser.
  • Steigern Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Praxis durch effiziente Arbeitsabläufe, indem Sie zeitsparend unser Interpretationssystem nutzen.

weiterlesen >>

Aktuelles

Körperzusammensetzung

Symptome früher identifizieren – Hydratationsstatus optimieren – Mangelzustände aufdecken

Die Evaluierung der Körperzusammensetzung spielt im Rahmen der Diagnostik zur Therapieentscheidung in vielen medizinischen Fachbereichen eine wichtige Rolle. Die Forschung hat gezeigt, dass die Körperzusammensetzung direkt mit einem Kontinuum der Gesundheit korreliert, von Sterblichkeit und Morbidität bis zu Immunität, Langlebigkeit, hoher Funktionalität und sportlicher Leistung.

Ein signifikanter Gesundheitsindikator ist das Körperwasser und insbesondere seine Verteilung (Hydratation). Wasser bildet die Basis nahezu aller Stoffwechselprozesse, fördert die kardiovaskuläre Gesundheit, ermöglicht als größter Bestandteil des Blutes den Sauerstoff- und Nährstofftransport zu den Zellen, reguliert den Temperaturhaushalt, um nur einige zu nennen. Die Hydratation, genauer das Verhältnis von intra- und extrazellulärem Wasser, kann daher als Maßstab für Gesundheit angesehen werden.

weiterlesen >>

Testimonials

„In unserer Praxis für Ernährungsmedizin und Bewegung setzen wir zur Bestimmung des Hydratations-und Ernährungszustandes unserer Patienten und Sportler seit Jahren die BIA-Analyse ein. Vor der Erstellung eines individuell zugeschnittenen Ernährungs-und Trainingsplanes benötigen wir ein adäquates Bild über die Körperzusammensetzung und den Gesundheitszustand des Patienten oder Sportlers. Die medizinische BIAsystems-Analyse bietet nicht nur präzise und zuverlässige Ergebnisse, sondern bereitet mit einem einzigartigem Interpretations-Tool die Messdaten so auf, dass wir schnell und unkompliziert eine medizinische Auswertung zur optimalen Behandlung und Überwachung der Therapiemaßnahmen erhalten. Die Verlaufsmessungen helfen bei der Motivation und Kontrolle der Ernährungstherapie und Trainingseffekts. Damit ist die Biasystems-Analyse nicht mehr aus unserem Praxisalltag wegzudenken."
Alex Koch
Leitung Balance – Praxis für Ernährungsmedizin und Bewegung
Vorsitzender Reha-Vital e.V.
Ernährungsmedizinischer Berater BFD e.V.

Why we are different

Wissenschaft im Vordergrund

Das BIAsystems-Team  kooperiert seit über 20 Jahren mit medizinischen und Body Composition-Fachexperten, um die BIA-Analyse zu einer allgemein anwendbaren und sicheren Methode werden zu lassen. Unser Ziel ist es, sowohl Kliniker als auch niedergelassene Ärzte, sowie Ernährungsberater mit fortschrittlichen Lösungen zur medizinischen Einschätzung des Gesundheitszustandes und zur Kontrolle von Therapiemaßnahmen zu versorgen.

weiterlesen >>

Wissenschaft Biasystems

Das passende BIA-Messgerät

Die Monofrequenz-BIA (50 kHz) bleibt die Standard-Methode der Körperanalyse zur Definition von Hydratation und Nutrition in der täglichen Praxis.

Für die BIA-Liegend mit 4-Punkt-Hand-zu-Fuß Messung besteht seit Jahren internationaler Konsens. Sie ist nach wie vor Methode der Wahl, insbesondere wenn es sich um von der Norm abweichende Probanden handelt (dehydriert, überwässert, krank, älter, sarkopenisch, usw.). Klebeelektroden mit maximal niedriger Eigenimpedanz (entsprechend den Anforderungen an das Mess-System) sollten gewählt und standardisiert auf der Haut angebracht werden.

Zusammenarbeit mit Ärzten aus verschiedenen Bereichen

Anwendungsbereiche

Körperzusammensetzung und Gesundheit – eine untrennbare Beziehung

Die bioelektrische Impedanzanalyse ist als Diagnostikum bereits in vielen Disziplinen der Medizin ein fester Bestandteil. Mit  der  BIA-Analyse  können  schnell und einfach  der  Ernährungszustand  und  die  Körperzusammensetzung bzw. Flüssigkeitsdefizite oder Wasser-verhaltungen  bei  Patienten bestimmt  werden. Diese Parameter können mit  einzelnen  Kenngrößen  wie  dem  Körpergewicht resp. BMI oder auch mit Screening Tools nur unzureichend bis gar nicht beschrieben werden.  Die BIA-Methode ermöglicht es, eine Vielzahl von metabolischen Störungen und Mangelernährungen aufzudecken und zu kontrollieren.

weiterlesen >>

Scroll to Top