AKERN BIA 101 BIVA

Das Non-plus-Ultra in der BIA-Analyse

Mit dem BIA 101 BIVA hat die Firma Akern im Bereich der kommerziell erhältlichen bioelektrischen (phasensensitiven) Impedanzanalysatoren Maßstäbe gesetzt. Sein unübertroffener Erfolg mit mehr als 30.000 verkauften Geräten weltweit beruht auf der Zuverlässigkeit der erhobenen Messergebnisse und dem exklusiven Auswertesystem.

Das Akern BIA 101 BIVA misst direkt und getrennt voneinander die beiden grundlegenden Größen der menschlichen Impedanz (elektrischer Widerstand): Die Resistanz (Rz) und die Reaktanz (Xc). Aus diesen Messwerten liefert die zugehörige INSUMED-Akern-Software mit höchster Sensibilität mittels eigener, klinisch getesteter Algorithmen die Gesamt-Analyse der Körperzusammensetzung. Auf der Basis des Drei-Kompartiment-Modells ist das System in der Lage, Veränderungen des Gewichts zu differenzieren: In Flüssigkeits-, Körperzell- oder Fettgewebe-Schwankungen. So kann zum Beispiel erkannt werden, wie die Flüssigkeitsverteilung innerhalb der fettfreien Masse (FFM) ausfällt, und wie groß ihr Anteil im zellulären (BCM) und im extrazellulären Bereich (ECM) ist.

Die grafische Auswertung anhand des Biavector® und des Biagram®, beides in der Software integriert, gibt sofortigen Aufschluss über Ernährungszustand und Körperzusammensetzung.

Das Akern BIA 101 eignet sich somit bestens zur Kontrolle des Hydratationsstatus, zur Optimierung einer diuretischen Therapie sowie zur Umsetzung von Ernährungskonzepten